Werdegang

 
1945Geboren in Unna
1965Abitur in Bad Kissingen
1967Wehrdienst
1969Studium der Rechtswissenschaft in Würzburg
1972Erstes juristisches Staatsexamen in Würzburg
1975Zweites juristisches Staatsexamen Würzburg/München
1975Promotion zum Dr. iur. utr. in Würzburg (Thema der Dissertation: Der Ausschluss der Öffentlichkeit zum Schutz der Privatsphäre des Angeklagten)
1975 -  1978Staatsanwalt (abgeordnet ins Bayerische Staatsministerium der Justiz) und Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft München I (allgemeine Strafsachen)
1978 - 1982Richter am Landgericht München II (Wirtschaftsstrafsachen und allgemeine Strafsachen, seit 1980 allgemeine Zivilsachen)
1982 - 1987Staatsanwalt als Gruppenleiter Staatsanwaltschaft München I (Schwurgerichtssachen)
1987 - 1995Richter am Oberlandesgericht München (Allgemeine Zivilsachen sowie Bearbeitung von Personalangelegenheiten in der Verwaltungsabteilung des Oberlandesgerichts, seit 1990 zudem Referent des Bayerischen Verfassungsgerichtshofes)
1996 - 2010Ministerialdirigent (Leiter der Strafrechtsabteilung und seit 2002 der Abteilung für Strafrecht und Zivilrecht im Sächsischen Staatsministerium der Justiz, seit 2008 zudem Vertreter des Staatssekretärs)
1980 - 2012Prüfer für das zweite juristische Staatsexamen, seit 1995 als Vorsitzender der Prüfungskommission
2002 - 2012Gastmitglied des Strafrechtsausschusses der Bundesrechtsanwaltskammer
4.12.2019Zulassung als Rechsanwalt